Andere

Ein schönes Landhaus

Ein schönes Landhaus



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Fragen Sie jeden, der sich jemals in ein altes Haus verliebt hat, und er erinnert sich normalerweise immer an den ersten Eindruck, als er es zum ersten Mal sah. "Es schien von innen heraus zu strahlen", sagt Keleigh Swan über dieses charmante Haus aus dem Jahr 1770, das sie zusammen mit ihrem Ehemann, dem Architekturfotografen Ron Blunt, vor mehr als zehn Jahren gekauft und renoviert hatte. "Wir haben uns in dieses strahlend weiße Haus verliebt, umgeben von grünen Bäumen, mit romantischen Veranden und herrlichem Blick auf die Scheune.

Natürlich gibt es an diesem historischen Ort viel zu bewundern Bauernhaus, das viel von seinem ursprünglichen Stil beibehalten hat und die ruhige Schönheit ausstrahlt, die nur die Landhäuser übermitteln. Offiziell genannt Hiram Hedges House Früher Es ist auf einem ruhigen Grundstück von 2 Hektar mit einer Scheune gebaut, Räucherei Original und Kabine. Keleigh und Ron sind die ersten, die es bewohnen, die nicht aus der Familie Hedges stammen, und jetzt, zum zweiten Mal in 247 Jahren, haben sie das beeindruckende Haus wieder zum Verkauf angeboten.

Die Reform hat Jahre in Anspruch genommen, aber das Ehepaar ist sehr stolz auf den ruhigen und lichtdurchfluteten Raum, den sie geschaffen haben. Das Haus war strukturell solide, als sie es kauften, aber das Innere war sehr veraltet, erinnert sich Swan. Es erforderte ein wenig ästhetische Arbeit, aber das war eine angenehme Herausforderung für Swan, der diese alten Häuser wie seine Handfläche kennt. Sie ist Kreativdirektorin, Stylistin und Veteranin der Designbranche. Sie hat auch ein Aufbaustudium in Denkmalpflege abgeschlossen.

Für sie war das Haus ein einfacher Verkauf. "Ich habe 20 Jahre in großen Städten gelebt, als ich endlich meinen Mann traf und wir begannen, ein Haus zu suchen, wollte ich etwas historisch und architektonisch Interessantes finden." Der Ort war auch für das Brautpaar von Bedeutung. "Unsere kreativen Köpfe brauchten die Ruhe auf dem Land, aber wir wollten nah genug an Washington sein (wo wir arbeiten und ausgehen), um uns nicht völlig isoliert zu fühlen."

Aufgrund seiner Nähe zur Stadt schien das Shenandoah-Tal der ideale Ort zu sein, obwohl man das Gefühl hatte, weit von der Welt entfernt zu sein. Zwischen den Design-, Mal- und Gartensitzungen (sie hat persönlich Löcher für 400 Irisbirnen gegraben) erinnert sich Swan liebevoll an die Wochenendwanderungen, bei denen sie Kürbisse für den Herbst und im Sommer frische Kräuter kauften.

Swan und Blunt ließen sich nicht auf die Dekoration eines "Hausmuseums" ein und suchten nach einem frischen und modernen Stil für das Innere des Hauses. "Unsere Vision war es, den historischen Charakter und die ursprünglichen Elemente zu bewahren und die moderne Funktionalität und den Stil der europäischen Landhäuser einzuführen." Inspiriert von skandinavischem Design und Natur, verwendeten sie eine klare, frische und helle Farbpalette.

Trotz der modernen Akzente ist die Geschichte des Hauses immer noch stark vertreten. Die ursprüngliche Struktur der handgeschnittenen Protokolle wurde zusammen mit den Türen, Verkleidungen und Paneelen beibehalten. Einige merkwürdige Gegenstände, die während der Reform ans Licht kamen, sind im Haus verborgen, wie ein Paar Damenschuhe, die in den Koffern auf der Haupttreppe vergraben sind, ein alter englischer Aberglaube gegen Pech. Auf dem Dachboden wurden die Originalschriften von Lord Fairfax von England entdeckt, der das Land 1754 John Hedges schenkte. Und dank der Forschungen von Swan wurde das Haus in das nationale Register der historischen Stätten aufgenommen.

Es ist nicht einfach, sich von einem so besonderen Ort zu verabschieden, aber Swan und Blunt vertrauen darauf, dass die nächsten Besitzer die Vorteile des Lebens in der Natur zu schätzen wissen: "die hundertjährigen Bäume, die Sonnenuntergänge, die Eulen für die Nacht und die neugierigen Vögel, die Hirsche, die auf dem Feld schlafen ... ". Und wie Swan werden Sie es sicherlich lieben, im Hauptschlafzimmer in der Sonne zu sitzen, in Richtung Scheune zu schauen und das Nest der Waschbärenmutter zu beobachten, jeden Sommer mit ihren Welpen in einem nahe gelegenen Baum.

Das Haus steht zum Verkauf für ca. € 725.000
Weitere Informationen: Hunt Country Sotheby's International Realty

Werbung - Lesen Sie weiter unten Ein charmantes Landhaus Veranda Holzfassade Viktorianisches Haus in Virginia Flur mit Treppe Eine Inselküche Weiße Küche Küche mit Ausgang zum Garten Esszimmer mit Aussicht Original Holzbalken Händler Ein helles Esszimmer Zugang zum zweiten Stock Esszimmer mit Ausgang zum Garten Esszimmer im Freien Ein Esszimmer im Garten Wohnzimmer mit Kamin Im zweiten Stock Sitzbereich Hauptschlafzimmer Hauptschlafzimmer mit Terrasse Badezimmer Gärten Eine Scheune im Garten Originalschriften

Über: Country Living US